RSS Feeds
Impressum
login

Artikel Übersicht


Geschrieben von Arndt am Samstag, 20. April 2019

Zur Saisoneröffnung hatte ich mir den Ironman in Südafrika ausgesucht. Der Ironman war aufgrund der Wetterverhältnisse für alle Teilnehmer sehr anspruchsvoll. Ich kam als 35. in meiner AK sehr zufrieden ins Ziel. Ergebnis und Bilder sind online.
LG Arndt
Geschrieben von Kirsten am Dienstag, 16. April 2019

Das von der Rad-, Walking- und Dua-/ Triathlonabteilung durchgeführte Herbstfest für alle Vereinsmitglieder findet am Freitag, 22.11.2019 ab 18:30 Uhr beim Kreuzerwirt in Mettenheim statt.
Geschrieben von Ludwig am Sonntag, 07. April 2019

Triumph bei der World Masters Athletics Championship Indoor in Polen

mehr...
Geschrieben von Roland am Dienstag, 02. April 2019

Ganze vier Meistertitel holten sich die Walker in ihren Altersklassen bei der ersten Bayerischen Meisterschaft über 5,4 Kilometer im Nordic-Walking. Dabei ging es bei den vier Runden a' 1,3 Kilometer nicht nur um die Zeit, sondern auch gezielt um die Technik. So wurden von denen auf der Strecke verteilten Kontrolleuren neben der Bein- auch die Armtechnik kontrolliert. Ein bzw. zwei Fehler führten dabei zu Zeitstrafen und beim dritten Fehler erfolgte die Disqualifikation. Die LG'ler waren technisch so gut vorbereitet, so dass es alle ohne Probleme in das Ziel schafften. 

Am Ende durften sich Irmgard Langner (W80) mit 54,44 Minuten, Gudrun Brandl (W70) mit 44,20 Minuten, Sandra Klozik (W40) mit 41,39 Minuten und 
Roland Scherer (M40) mit 38,32 Minuten über den Meistertitel in der jeweiligen Altersklasse freuen.

Ingesamt 65 Walkerinen und Walker haben sich bei herrlichstem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen zum Wettkampf in Massing eingefunden. Jetzt heißt es für alle den Titel auch 2020 zu verteidigen. Bericht: [Roland|
Geschrieben von German am Donnerstag, 28. März 2019

Ausschreibung MTB Cross Country 2019 LG Mettenheim

Ort: Stiftung Ecksberg, Ebinger-Str. 1, 84453 Mühldorf a. Inn
 
Ausrichter: LG Mettenheim
Datum: 04.05.2019

Cross Country für Mountain-Bike mit Kreismeisterschaft (Lkr. Mühldorf am Inn).
U7/U9/U11/U13/U15/U17/U19/U23/Elite/Senioren I u. II

Startnummernausgabe: ab 11:00 Uhr

Meldeschluß: 30 Min. vor Start der Veranstaltung

Beginn: 12:30 Uhr

Startgebühr: Kids und Schüler 4.00.- Euro
 Ab Junioren 8.00.- Euro
 Nachmeldegebühr 5.00.- Euro

Startaufstellung: Massenstart in 2 bis 3 Startblöcken
 Startblöcke 1 und 2 für Teilnehmer Pölz-Cup

Preise: Pokale für 1.-3. Platz
 Urkunden für alle Teilnehmer
 Startgeschenk

Siegerehrung nach dem letzten Rennen gg. 16:00 Uhr

Auskunft: German Hötzinger 08636/698769 01525-4733169

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!
Helmpflicht für alle Starter!
Geschrieben von Karl am Dienstag, 26. März 2019

Bald geht es wieder los mit den Rad-Trainings des LG Mettenheim, wie immer gilt: Gemeinsam los – gemeinsam zurück!

Es soll niemand „platt" gefahren werden, jeder ist herzlich willkommen!

 

Hier die Infos:

ab Montag, 01.04.2019:

MTB Radtraining für Jugend und Erwachsene in verschiedenen Gruppen

Treffpunkt: Mettenheim-Hart Kindergarten

Beginn:

     April + September: 18:00 Uhr

     Mai bis August: 18:30 Uhr

Kein Training an Feiertagen!!! Bei schlechtem Wetter nach Absprache!!!

Info: German Hötzinger, Tel. 01525 4733169


ab Mittwoch, 03.04.2019:

Rennrad-Radtraining für Jugend und Erwachsene in verschiedenen Gruppen

Treffpunkt: Mettenheim-Hart Kindergarten

Beginn:

     April + September: 18:00 Uhr

     Mai bis August: 18:30 Uhr

Kein Training an Feiertagen!!! Bei schlechtem Wetter nach Absprache!!!

Infos: Dieter Höllinger, Tel. 08631 379860


ab Mittwoch, 03.04.2019:

MTB-Training Schüler / Jugend / Bambini

Treffpunkt: Mettenheim-Hart Waldparkplatz

17:00 - 18:30 Uhr

Kein Training in den Ferien und an Feiertagen!!!

Infos: Eugen Huber, Tel. 08631 15790


NEU!!! Zusatztraining für die etwas stärkeren Juniorbiker. Info bei Robert Erber.

 





 

Geschrieben von Stefan am Donnerstag, 21. März 2019

Am kommenden Dienstag, den 26. März, fällt der Lauftreff an der Mittelschule aus.
Geschrieben von Karl am Samstag, 16. März 2019

Während der auf 1081 Mitglieder angewachsene Mettenheimer Lauf- und Gymnastiktreff (LG) beim internen Läufer- wie Herbstfest 2018 den Besten verdiente Ehre zuteil werden ließ, blickte der „Vorzeigeverein“ auf der Jahreshauptversammlung auf seine Grundfesten.

Mettenheim -  Der zweite Vorstand Michael Haferkorn, der die Veranstaltung mit 42 Athleten, Übungsleitern, Sponsoren und namhaften Gästen in Geblers Restaurant vorbereitete und moderierte, freute sich, zum wiederholten Male gleichbleibend niedrige Mitgliedsbeiträge verkünden zu können. Dank kommunaler wie privater Unterstützer sowie erfreulich sprudelnder eigener Einnahmen müssen die Erwachsenen nur 43 Euro und Familien 62 Euro pro Jahr zahlen, was deutlich unter den Empfehlungen des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) liegt. Erleichtert äußerte sich Haferkorn über die gelungene Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung, für die er sich selbst stark ins Zeug legte, was Vereinschef Karl Bruckbauer bei seiner Rechenschaftsablage honorierte.

Nachdem Bruckbauer sein 32. Jahr an vorderster Front des Vereins kämpft, er sich inzwischen getrost zum Vereinsurgestein rechnen darf, ist sein Stolz auf den neuerlichen Vereinszuwachs auf 1081 Mitglieder nur allzu verständlich. Zudem bescherte ihm das Jahr 2019 wiederum den höchsten Mitgliederstand seit der Gründung. Klar ist ihm und seiner Führungsriege allerdings nicht erst seit gestern, dass die wachsende Arbeit nur mit einem adäquaten Leitungsgremium zu bewältigen ist. Seinem Ruf nach Unterstützung auf der Jahreshauptversammlung im Vorjahr folgten zwar erfreulicherweise Steffi und Roland Scherer (Mitgliederverwaltung) und Gerti Schwarze (Sportbekleidungsverkauf), aber ein Ersatz für die drei im Jahr 2020 sicher ausscheidenden Vorstandsmitglieder - unter ihnen der gerade 70 gewordene Vereinschef selbst – scheint vorerst nicht in Sicht.

Eigentlich sollte das von Bruckbauer entwickelte, bewährte Leitungskonzept mit jährlich vier Sitzungen des Vorstands, Vereinsausschusses, fünf weiteren des Alleelauf-Organisationsteams, der Verteilung der Arbeit auf breite Schultern des großen Unterstützerkreises inner- und außerhalb des Vereins, möglichen Kandidaten Mut zur Verantwortung machen. Doch auf sie kommt auch die Ausrichtung des zur überregionalen sportlichen Großveranstaltung mutierten Mettenheimer Alleelaufs mit integrierten Bayerischen- oder Oberbayerischer Meisterschaften hinzu, die allein im Vorjahr 841 Teilnehmer anlockte. Um jedoch die Organisation bei zu erwartenden weiter steigenden Anmeldezahlen auch in Zukunft erfolgreich zu stemmen, wird es gewaltiger Anstrengungen, neuer Ideen und Unterstützer bedürfen. Keine leichte Aufgabe für den Verein, weiß der Vorstand, der sich nicht ohne Grund wieder herzlich bei seinen vielen Mitstreitern, den Sponsoren, der Heimatgemeinde für deren Förderung der 306 Kinder und 97 Jugendlichen im Verein, für die kostenlose Nutzung der Sportstätten, des Lauftreff-Startplatzes und der LG-Geschäftsstelle bedankte.

Die inhaltliche Klammer zwischen Läufer- und Herbstfest bildeten die Berichte der Abteilungen, die den Lauf- und Gymnastiktreff in seiner Vielfalt und als Verein darstellten. Zu Wort kamen Iris Kolm (Kinderturnen), Susanne Höhler (Badminton), Marianne Hummel (Gymnastik ab 30), German Hötzinger (Rad), Hedwig Fechner (Walking /Nordic Walking), Arndt Gather-Kornely (Lauftreff, Dua-/Triathlon), Manuela Tischler (Lauf) und Michael Haferkorn (Bergwandern).

Schatzmeisterin Sandra Klozik ergänzte die Erfolgsbilanz des Vereins, indem sie über einen namhaften Kassenüberschuss berichtete. So stand der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft nach der positiven Stellungnahme der Kassenprüfer Doris Merz und Gerhard Holzmann nichts mehr im Wege. Auf der Tagesordnung stand schließlich die Beratung der Satzungsänderung, die im Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung stand und auf die einhellige Zustimmung der Mitglieder traf.

BLSV-Kreisvorsitzender Erwin Zeug: Der Gast dankte dem Verein für den enormen Arbeitsaufwand bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Er lobte den LG als „Vorzeigeverein“, der große Veranstaltungen wie Bayerische und Oberbayerische Meisterschaften hervorragend ausrichte.
Bürgermeister Stefan Schalk: Auch als Mitbegründer des Vereins würdigte er den Anteil des langjährigen Spitzenfunktionärs Karl Bruckbauer an der Erfolgsgeschichte des LG Mettenheim. Auf Anfrage erklärte der Kommunalpolitiker, dass erst nach dem Gutachten über Abbruch oder Sanierung der vom Verein stark genutzten Mehrzweckhalle entschieden werde und mit dem Baubeginn nicht mehr 2019 zu rechnen sei. Des Weiteren informierte er über die bevorstehende Kampfmittelräumung um das Bunkergelände, welche mit Absperrungen und Betretungsverbote innerhalb eines gekennzeichneten Gebietes einhergeht und auch die sportlichen Aktivitäten der LG-Läufer und -Radler für ca. zwei Jahre tangiert.

997 Artikel (125 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Im Impressum und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise und Informationen.
OK