Drohnenaufnahme Mettenheim

Immer up to date
Aktuelles

Rund um den Verein und die Abteilungen

27.05.2024

Karl Bruckbauer

97 mal aufgerufen

Bergwanderung zum Jagahäuslkopf

FPIK7212

Bei idealem und sonnigem Bergwetter führte uns Karl auf wunderschönen sowie einsamen Pfaden am Sonntag, 26. Mai 2024 vom Parkplatz Staudach zum Jagahäuslkopf. Der Anstieg im halbschattigen Gelände war anspruchsvoll, auch wegen der etwas feuchten und rutschigen Wege. Belohnt wurden Manuela, Ludwig, Christine, Helmut, Maria, Karl und Armin nach einer kurzen Gratwanderung im oberen Abschnitt mit fantastischen Blicken auf den Chiemsee im Norden und u.a. auf Silleck, Hochgern und Zwölferspitz im Süden. Nach einer Trinkpause am Gipfelkreuz am Jagahäuslkopf auf 1214 m ging es steil runter, vorbei an der Vorderalm, wo schon das Jungvieh graste, zur traumhaft gelegenen Brachtalm.

Die Brachtalm verwöhnte uns mit kulinarischen Highlights bzw. außergewöhnlichen Almbrotzeiten: Auf der Speisekarte standen u.a. gebackene Eier mit Erbsencreme, roter Bete und Bärlauchzopf oder Knödelcarpaccio mit würzigem Bergkäse. Zum Ausklang gab es sogar noch alpenländische Musi von anwesenden Musikern.
Schon nach gut einer halben Stunde erreichten wir die kleine Staudacher Alm, wo wir uns noch einen Kaffee bzw. Tee und leckeren Kuchen auf der Terrasse genehmigten. Bevor wir nochmals die traumhafte Sicht und das tolle Panorama auf den Chiemsee an der Schnappenkapelle genossen, war ein kleiner Abstecher auf einen extravaganten Felsen vorgesehen: Die "Madonna" wurde von einigen Mutigen bestiegen. Das Kraxeln war schon herausfordernd, der Abstieg gelang nur im Team! Von der Schnappenkapelle ging es steil auf doch ziemlich batzigen Pfaden wieder runter zum Ausgangspunkt. Jetzt war klar: Die Wanderhosen müssen in die Wäsche!

Es war ein rundum gelungener Bergtag mit einer lustigen und geselligen Gruppe! Vielen Dank an Karl für die traumhafte Rundwanderung! (Armin)

Verknüpfte Bildergalerien