Drohnenaufnahme Mettenheim

Immer up to date
Aktuelles

Rund um den Verein und die Abteilungen

31.10.2023

Maria Fottner

252 mal aufgerufen

Läuferischer Endspurt im Oktober mit Kaiserwetter für unsere neuen Berglauf Königin & König

Image

Gratulation an die Bergkönigin Dr. Katrin Esefeld und Bergkönig Ernst Eineder 2023, sie waren die schnellsten LGler!
9 LGler nahmen erfolgreich an der am Hochplatten ausgetragenen Berg-Vereinsmeisterschaft teil. Das Berglauf-Team vom TSV Marquartstein hat wieder einen bestens organisierten Berglauf bis zur Staffn Alm auf die Beine gestellt.

Um 10:30 Uhr ertönte der Startschuss für die 121 StarterInnen, darunter viele versierte, erfahrene Bergläufer, sowie auch Premieren-Starter, die sich auf die 4,6 km lange Strecke wagten. Mit nur wenigen Höhenmetern bis zum Seilbahn-Parkplatz täuschte uns die Strecke durch den Ortsteil Piesenhausen "Harmlosigkeit" vor. Zwischen dem 1. und 4 . Kilometer erfreuen wir uns dem Großteil der 550 Höhenmetern. Mit viel Applaus und Anfeuerung der Staffn Alm Gäste wurden alle Läuferinnen und Läufer auf den letzten Metern ins Ziel begleitet. Der herzliche Empfang an der Verpflegungsstelle und die gemeinsame Zeit für unsere kleine LG Gruppe zum Unterhalten bis zur Siegerehrung trug gleich zur Regeneration bei.

Mit 6 Stockerlplätzen, davon 1. AK Platz für Dr. Katrin Esefeld, Christine Sachs und Dr. Sigrid Hutter, sowie den 3. Mannschaftsplatz für Katrin, Christine und Ernst war der LG Mettenheim bei der Siegerehrung gut vertreten. Wie geht's weiter? 2024 findet der 40. Hochplatten Berglauf statt, dieses Jubiläum sollten wir uns nicht entgehen lassen. Noch Fragen? Dann fragt doch mal unsere Sigrid Hutter, sie lief heuer das 19. mal über die Ziellinie auf der Staffn Alm.

Rund 13.000 Sportler sind dieses Jahr zum Frankfurt Marathon angetreten, darunter auch Stefan Heigl, - und jeder wird mit Pompons und Kuhglocken bejubelt. Dass Stefan nicht nur Trail & Berg bei schönem Wetter kann, bewies er bei diesem Stadtmarathon mit ungünstigen Wetterverhältnissen. Mit einer sehr guten Zeit von 02:52:10 führt er aktuell die LG Jahresbestenliste an! Stefan: "Das war ein hartes Stück Arbeit. Krampf, Magenprobleme und dem schlechtestes Wetter, das ich jemals bei einem Stadtmarathon hatte, inklusive."

Bereits bei seinem 7. Lauf für den LG wagte sich Jan Eddihausen an die fordernde und keinesfalls flache Strecke des 27 km langen Lauf-Klassiker am Wolfgangsee.



Verknüpfte Bildergalerien