Drohnenaufnahme Mettenheim

Immer up to date
Aktuelles

Rund um den Verein und die Abteilungen

03.05.2021

Sportangebot des LG Mettenheim während der Corona-Pandemie

Was läuft im Verein?

Da aufgrund der hohen Inzidenzzahlen kein Sportbetrieb in Präsenzform erlaubt ist, bietet der LG Mettenheim seit Beginn des Lockdowns im November jeden Donnerstag um 19:00 Uhr Tabata/ HIIT per Live-Stream via Internet an. Über den per E-Mail zugesandten Link können die Vereinsmitglieder das volle Programm, welches normalerweise im Freien bzw. im Kulturhof Mettenheim stattfindet, mitmachen. Die Fitnessmatte ausgelegt, eine Trinkflasche bereitgestellt und los geht das Intervalltraining in den eigenen vier Wänden. Die Workouts werden nur mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt, somit kann die Intensität und Schnelligkeit der jeweiligen Übung von jedem selbst bestimmt werden. Wer an dem abwechslungsreichen Programm interessiert ist, wendet sich an die Übungsleiter Susanne und Roland Höhler unter hoehler@lgmettenheim.de.

Unsere Trainerin Patricia Sirl hatte für Vereinsmitglieder die Online-Kurse „Kurz & Knackig“ sowie „Klein & Fit Fitness für Kinder“ angeboten. Beim Workout „Kurz & Knackig“ handelt es sich um ein energiegeladenes Ganzkörpertraining, das in kurzer Zeit die Kraftausdauer verbessert und effektiv das Herz-Kreislaufsystem in 30 Minuten trainiert. Bei „Klein & Fit“ handelt es sich um ein spielerisches Fitnessprogramm für Kinder (Altersempfehlung: 4-7 Jahre). Bewegung, Spaß und Musik sind hier vereint und eine gelungene Abwechslung während des Lockdowns. Kleine Abenteuer oder Alltagsgeschichten entführen die Kleinen in die Welt der natürlichen Bewegung.

Da das traditionelle Läuferfest Corona bedingt Anfang des Jahres nicht stattfinden konnte, wurden abwechslungsreiche und unterhaltsame Geschichten auf der Homepage des LG Mettenheim veröffentlicht.

Anfang März hatte dann Stefan Heigl, der Organisator des vereinsinternen 2-Stundenlaufs, welcher in der Regel Anfang Juli am Sportplatz der Mittelschule Mühldorf angeboten wird, die Idee eine Lauf-Challenge anzubieten. Dafür hatte sich Stefan gemeinsam mit seiner Frau Eva 25 Einheiten überlegt, die sie zu einer Bingo – Matrix zusammengefügt hatten. Innerhalb von 5 Wochen hatte man fünf Aufgaben einer Reihe (waagerecht, senkrecht, diagonal) alleine oder mit einem Laufpartner/einer Laufpartnerin zu erfüllen. Die Teilnehmer/innen werden mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk belohnt.

Für das ab April geplante Bahntraining wurden Pläne einschließlich Aufwärmprogramm erstellt. Vereinsmitglieder, die an diesen zum Selbermachen interessiert sind, bekommen die Trainingspläne vom Organisator Robert Staudenmeir vierzehntägig gemailt.

Die angebotenen Alternativen zum gemeinsamen Training werden von den Mitgliedern der Abteilungen Dua-/Triathlon, Radfahren, Laufen, Walken, Bergwandern, Kinderturnen, Gymnastik ab 30, Tabata/HIIT sehr gut angenommen. Das sind wahrscheinlich die Gründe, weshalb die Mitgliederzahlen nicht so stark wie in anderen Vereinen sinken. Da in Corona-Zeiten viele Landkreisbürger das Laufen, Walken, Radfahren für sich entdeckt haben, geht die Vorstandschaft des LG Mettenheim sogar von einem Mitgliederzuwachs nach der Pandemie aus. Auch die genannten Einzelsportarten machen in der Gruppe wesentlich mehr Spaß.

Die Tafeln des traditionellen Lauf- und Walkingtreffs an der Waldstraße in Mettenheim werden im neuen Glanz erscheinen. Sobald es erlaubt ist wird bis einschließlich September freitags ab 18:30 Uhr für eine Stunde in verschiedenen Leistungs- und Altersgruppen gelaufen und gewalkt. Bei diesem von erfahrenen Übungsleitern organisiertem Treffen dürfen auch Nichtvereinsmitglieder teilnehmen, für die allerdings kein Versicherungsschutz besteht.

Wie in den vergangenen Jahren hat die Radabteilung für die Sommer- und Herbstmonate 2021 ein umfangreiches und vielseitiges Programm aufgestellt. Es sind ca. 10 Mehrtagestouren überwiegend mit dem MTB für Einsteiger als auch für sehr erfahrene Mountainbiker in Deutschland, Österreich und Italien geplant. Die Rennradler möchten von Kempten aus mehrere Tage das schöne Allgäu erkunden.

Das Pölz-Cup Rennen, welches in der ersten Jahreshälfte auf dem Gelände der Stiftung Ecksberg geplant war, musste leider zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden.

Der 33. Mettenheimer Alleelauf hätte am 16.05.2021 stattfinden sollen. Diese Großveranstaltung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

(Kirsten Stark, LG Mettenheim)